Curling

Am Anfang war…

Der Curling Club

Der Curling Club wurde am 8. Dezember 1958 gegründet.
Am 4. Juli 2000 fand die Auflösung des CC Zürich-Inter statt. Die 14 Mitglieder haben sich dem CC Kloten angeschlossen.

Der Klotener Leu

Im ''Mitteilungsblatt Nr. 40 der Gemeinde Kloten'' vom 6. Oktober 1961 war zu lesen:
Kurz nach der Wiedereröffnung der Kunsteisbahn wird der Curling Club Kloten am 14./15. Oktober (bei event. Verschiebung wegen ungünstigen Eisverhältnissen am 21./22. Oktober) erstmals sein zweitägiges Curlingturnier veranstalten, an dem neben 4 Mannschaften aus Koten und Glattbrugg noch 12 auswärtige Teams teilnehmen werden. Der Kampf geht um den Klotener Leu, einen von Albert Meyer in Opfikon gestifteten Wanderpreis. Der CC Kloten hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1958 auf den Curlingrinks der Ostschweiz und im Bündnerland an manchem Turnier einen guten Namen gemacht. Deshalb war es den Curlern ein Bedürfnis, die beim frohen Spiel auf blankem Eise gewonnen Freunde – Curling-Gegner werden immer zu Curling - F r e u n d e n ! – auch einmal zum fairen Wettkampf auf der schönen Klotener Kunsteisbahn einzuladen.

Im ''Mitteilungsblatt Nr. 44 der Gemeinde Kloten'' vom 3. November 1961 war zu lesen:
Samstag, den 21. und Sonntag, den 22. Oktober konnte der vor drei Jahren ins Leben gerufene Curling Club Kloten erstmals ein Turnier mit auswärtigen Mannschaften auf eigenem Eise durchführen. Nachdem eine Woche zuvor der Anlass infolge geradezu sommerlichem Klima verschoben werden musste, präsentierten sich am Sonntagmorgen die von Eismeister Roseng spiegelglattpolierten Bahnen in ausgezeichnetem Zustande.
Dem Uneingeweihten dürfte das sonderliche Gebaren der Spieler, die unermüdlich ihre grossen Bettflaschen auf die Reise schickten, fast etwas närrisch angemutet, und über die eifrig schrubbenden Mannen wird wohl der eine oder andere Zuschauer den Kopf geschüttelt haben.

Der Chlotemer Leu heute:
Meist findet der Chlotemer Leu um den 10 November rum statt. Das Turnier beginnt am Samstag gegen 8 Uhr in der Früh und endet am sonntag um 17 Uhr mit der Rangverkündigung. Jedem Team sind 4 Spiele garantiert. Weitere Infos natürlich bei uns auf der Homepage oder bei der Spiko.

Das Chlausturnier

Die Auflösung des CC Zürich-Inter per 4. Juli 2000 hatte zur Folge, dass wir auf einen Schlag 14 ''neue'' Mitglieder in unseren Reihen begrüssen konnten. Gleichzeitig hiess dies aber auch für unsere Spielkommission Mehrarbeit in Form einer Turnierorganisation. Am 8. und 9. Dezember 2001 wurde das 1. Chlausturnier unter der Regie CC Kloten ausgetragen. Als Plauschturnier mit speziellem Spielmodus angesetzt, selbstredend gehört ein Besuch des Samichlaus dazu, ist es mittlerweile ein fester Bestandteil mancher Agenda.

Heutzutage wird das Chlausturnier meist am ersten Dezemberwochenende durchgeführt. Es ist mit nur 4 Spielen für jedes Team nach wie vor ein Turnier mit speziellem Spielmodus und die Teilnehmer haben nach wie vor den "Plausch". Aber als "Plauschturnier" möchten wir dieses Turnier definitiv nicht abstempeln. Aber das Turnier ist nach wie vor ein fester Bestandteil beim Samichlaus seiner Agenda!

 

Heute ist ...

Der Curling Club

Ein Ort wo jeder so sein kann, wie er ist. Wir haben zusammen auf und neben dem Eis sehr viel Spass. Die einen gehen aktiv an Turniere in der Schweiz und den Nachbarländern, die anderen sind eher nur in der Curling halle Wallisellen unterwegs. Aber jeder hat einen Platz in einem Team! Und ab und an machen wir auch einen "Betriebsausflug" auf dem Eis oder treffen uns zu einem gemütlichen Hock.

Bist du interessiert und möchtest gerne mal mit aufs Curlingeis? Dann kontaktier doch gleich unsere Spiko oder den Vorstand!

Drucken E-Mail